AUSBILDUNGSPLÄTZE 2021
BETRIEBE STELLEN SICH VOR



Weitere Lehrstellen der Handwerkskammer finden Sie unter: LEHRSTELLENRADAR.DE
   ZURÜCK

Aesculap AG


https://www.bbraun.de/ausbildungaesculap

Ansprechpartner



siehe unten bei den einzelnen Berufen


Telefon:
E-Mail: https://www.bbraun.de/ausbildungaesculap

Standorte
Tuttlingen
Branchen
Medizintechnik
Anzahl Mitarbeiter 12.200
Anzahl Auzubildende ca. 250
Anzahl Ausbildungsplätze (p. Jahr) ca. 75
Berufe GEWERBLICH-TECHNISCHE AUSBILDUNGSBERUFE
Konstruktionsmechaniker
Mechatroniker
Maschinen- und Anlagenführer
Werkzeugmechaniker (Chirurgiemechaniker)
Zerspanungsmechaniker
Industriemechaniker
Technischer Produktdesigner*
Koch*
Ansprechparnter:
Arno Brugger, Tel. 07461 95-2391
Agustin Perez-Berjano, Tel. 07461 95-1870


KAUFMÄNNISCHE AUSBILDUNGSBERUFE
Industriekaufmann
(mit Fachhochschulreife oder Abitur ist eine Zusatzqualifikation möglich)
Informatikkaufmann
(mit Fachhochschulreife oder Abitur ist eine Zusatzqualifikation möglich)
Fachkraft für Lagerlogistik
Ansprechparnter:
Angela Förderer, Tel. 07461 95-2661

STUDIENGÄNGE
Bachelor of Arts
Controlling & Consulting*
Industrie
International Business*
Technical Management
Bachelor of Science
Maschinenbau mit integrierter Ausbildung
zum Industriemechaniker (Studium Plus)
Informatik mit integrierter Ausbildung
zum mathematisch-technischen
Softwareentwickler (Studium Plus)
Wirtschaftsinformatik
Ansprechpartner:
Studium Plus und technisches Produktdesign:
Corina Vogelhuber, Tel. 07461 95-1276
Studiengänge DHBW:
Kathrin Benzing, Tel. 07461 95-31224

*wird nicht jedes Jahr ausgebildet

Im Text wird - aus Gründen der besseren Lesbarkeit und ohne jede
Diskriminierungsabsicht - ausschließlich die männliche Form verwendet.
Damit sind alle Geschlechter einbezogen

Berufsschulen Standort der Berufsschule/DHabhängig vom Ausbildungsberuf (siehe Beschreibung der Berufsbilder unter www.bbraun.de/ausbildungaesculap)
Besonderheiten - Eine ausgezeichnete und praxisnahe Ausbildung
- Ein eigenes Ausbildungszentrum
- Mehrtägige Seminare zur Förderung der Sozial-, Methoden- und Projektkompetenz
- Ein speziell konzipiertes Qualifizierungsprogramm
- Anspruchsvolle, abwechslungsreiche Aufgaben
- Auslandsaufenthalte und Sprachkurse
- gute Perspektiven nach der Ausbildung
- Eine Ausbildungsvergütung laut dem Tarifvertrag der Metall- und Elektroindustrie
Bewerbungsfrist Bitte bewirb dich ein Jahr vor dem jeweiligen Ausbildungsbeginn ab dem 1. Juli online.
Praktikum möglich? Ja
Mit Ihrem Besuch akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies durch Dritte. Diese Cookies dienen dazu, Ihnen passende Inhalte und Anzeigen anzubieten, unseren Traffic auszuwerten und Daten über die Nutzung unserer Webseite mit unseren Partnern zu teilen. Mehr über die Verwendung von Cookies erfahren Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG
SCHLIESSEN